Die Taufe

Jeder neue Gaukler bekommt einen Namen. Bevor jedoch der Gaukler feierlich getauft wird, muss er öffentlich beim "Herrgöttle von Biberach" in Form eines Gebetes ein gutes Wort für die Gaukler einlegen.

Die Taufen   2016    2014      2013     2012    2007


Im Jahre 2016 erwiesen sich 7 tapfere Recken und Maidlein würdig neue Gaukler und Trommler zu werden:
Diesen Gesang richteten sie während ihrer Taufe ans Herrgöttle:

d'Gschickte, d`'r Igel, s'Landei, d'r Qiurl, d'r Vermolade, nix Bassiert und d'r Schaffer

 

 

 


2014 wurde Carmelina die Edle bei den Gauklern willkommen geheißen und feierlich getauft.
Dies war Ihr Taufebet ans Herrgöttle:

taufe14aLieber Biberacher Schützengott
Nun steh´ ich hier ganz allein,
würde doch so gern bei den Gauklern sein.
Ich möchte einen Namen und dazugehören
und nicht nur bei den Proben stören.Bei Auftritten strahlen mit viel Applaus,
ich seh‘ es schon vor mir - ein Augenschmaus.
Dies´ Gefühl trübte mir am Dienstag der Regen,
dafür bekomme ich heute meinen Segen.

Nun möchte ich nicht weiter jammern,
sondern mich an die Hoffnung klammern,
ein Gaukler zu werden mit schönem Namen.
Erhöre mich lieber Schützengott - Amen.

Amen

__________________________________________________________________________________________

Im Jahre des Herrn 2013 wurden dreieinhalb neue Gaukler feierlich getauft und aufgenommen.
   

Dies war Ihr feierliches Gebet ans Herrgöttle:

Liebes Biberacher Herrgöttle…

Der Wetterstart in diesem Jahr,
nicht allzu toll für uns alle war.
Drum bitten wir dich, heidenei,
lass des an Schütza scheaner sei.Jetzt sind wir 3 ½ mehr dabei,
und hoffen wir kommen recht schnell nei.
Die Namensgebung steht bevor
und jeder von uns hofft, er ist damit d'accord.

Bitte steh uns immer bei,
bei unsrer wilden Gaukelei.
Und wenn wir nun Empore gehen,
dann schau auf uns und lass uns stehen.

Die Figuren, die wir heute bauen,
sollen euch alle von den Socken hauen.
Den Applaus ihr lieben Leut,
gebt uns im Jubel heut.

Amen

__________________________________________________________________________________________

2012 hielten drei neue Gaukler folgende Ansprache

 Liebe Gemeinde,gestern ward uns zugetragen,
dass wir „mal“ was zu sagen haben.
Nun stehn` wir hier vor euch zusammen,
um ein paar Fürbitten zu stammeln

 

Lieber Biberacher Schützengott,
Wir bitten dich, bei unserer anschließenden Taufe um Namen, die unserer gerecht werden.
Adonis - Herkules - Catwomen
Daher bitten wir dich: Herrgöttle – erhöre uns!

Lieber Biberacher Schützengott,
Wir bitten dich, dass wir nach unserer Taufe nicht mehr weiter versklavt bleiben, um Matten zu schleppen, um den anderen das Bier an den Arsch zu tragen um, anstatt den fetten Kerlen, endlich auch mal die Mädels stämmen zu dürfen
Daher bitten wir dich: Herrgöttle – erhöre uns!

Lieber Biberacher Schützengott,
Wir bitten für die Gaukler, von allem reichlich zu haben.
immer viel Sonnenschein, noch mehr Applaus, massig Freibier
Daher bitten wir dich: Herrgöttle – erhöre uns!

Naja, den Bitten wurde fast entsprochen: Ihre Namen lauten:
s'Zitterle, dr' Sternabutzer und Wuschlkuschler

 __________________________________________________________________________________________

Das Taufgebet 2007